• 21. Februar 2017
    18:00 - 20:00

If you want to find the secrets of the universe, think in terms of energy, frequency and vibration.”

– Nikola Tesla

 

Gong-Klangbad & Lucia N°03 – Lichtbad

Mittels den Klängen der Gongs in Kombination mit Lucia N°03 wird es euch ermöglicht in einen psychedelischen Bewußtseinszustand einzutauchen und diesen für Reisen in die eigenen Innenwelten nutzen. Wir bieten Euch eine intensive Selbsterfahrung durch die Zusammenführung von berührenden Klängen von symphonischen und planetarischen Gongs und den Lichtfrequenzen von Lucia N°03.
Ob es nun darum geht, die Schönheit des Erlebnisses als psychedelische Erfahrung zu genießen, etwas Gutes für die seelische Gesundheit zu tun oder im Sinne einer meditativen Selbstversenkung an die Quelle des Bewusstseins im ewigen Jetzt zu reisen, die Intention bleibt jedem selbst überlassen.

Wann: DI, 21.02.17, 18:00 bis ca. 20:00 Uhr

Kosten: 40 Euro.

Wo: Ahlbecker Str. 3, 10437 Berlin

verbindliche Anmeldung und Info: info@kaykarl.de

Voraussetzung Teilnehmer/innen
Die Personen haben Interesse an bzw. bereits Erfahrung mit veränderten Bewusstseinszuständen. Schwangeren Frauen, sowie Menschen mit Epilepsie raten wir von der Teilnahme ab.
Mindestanzahl Teilnehmer/innen: 4

Infos zu den Inhalten

GongKlangbad: “Das Private Gong Bath mit Kay Karl wirkt buchstäblich wie eine belebende Seelendusche. Der Klang des Gongs wird nicht nur mit den Ohren erfasst, sondern durchspült mit allen Sinnen den ganzen Resonanzraum in dir, der aus Körper und Energiefeld besteht.” (Quelle: Brot und Buddha: http://brotundbuddha.de/private-gong-bath-mit-kay-karl/) Angeleitet von Kay Karl (Gelernte Gongspielerin und Yogalehrerin).

Lucia N°03: Ein Hightech-Instrument, welches durch Lichtrhythmen schöne kaleidoskopartige Bilder vor dem inneren Auge entstehen lässt, als individuelle Eigenkreationen des Betrachters. Sie kann einen tiefen meditativen Zustand bewirken. Angeleitet von Johanna Kemmerer (Psychologin). Infos unter gesund-im-licht.at

Mit herzlichen Grüßen, Kay Karl und Johanna Kemmerer

ANMELDUNG