• 27. Juni 2017 - 2. Juli 2017
    12:00

ADELHAUS präsentiert:

“18 Areas of Gong Playing Mastery” von und mit Don Conreaux,
Grand Master of the Gong (New York) und Kay Karl (Berlin)

Erstmals kommt Don Conreaux in die Nähe von Berlin, um sein fundiertes

Wissen und seine Fähigkeiten in einem intensiven Workshop an interessierte GongSpieler weiterzugeben. Dieses ist der einzige Workshop, den Don in Deutschland geben wird. Der nun über 80jährige Don Conreaux ist ein Quell von Weisheit, ein Friedensstifter und Visionär und wie kein anderer erfahren in den Wirkungen und Tiefen der Gongs. Von ihm zu lernen und mit ihm zu sein ist unbezahlbar und in jeder Hinsicht bereichernd.
Workshopsprache ist Englisch mit nur teilweiser Übersetzung ins Deutsche.
Der Workshop findet statt im ADELHAUS in Wilmersdorf (120 km nördlich
von Berlin) mit guter Regionalbahnanbindung (Bahnhof Heiligengrabe).


Die Plätze sind begrenzt. Es empfiehlt sich daher eine frühzeitige Anmeldung.

 

Teilnahmepreis

Im Teilnahmepreis sind enthalten:

  • 5 Tage Workshop mit Don Conreaux
  • 5 * Vollverpflegung, vegetarische, vorwiegend Bio Catering bestehend aus Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Tee und Wasser zu allen Mahlzeiten
  • 5 * Übernachtung im Adelhaus (Zimmerkategorie siehe nachfolgend)
  1. bei Unterbringung im 3-/4-Bettzimmer 855,00 €
  2. bei Unterbringung im Doppelzimmer 905,00 €
  3. bei Unterbringung im Appartement (bei Belegung mit 2 Personen) 1.055,00 €

 

Wir werden die Zimmerwünsche so weit wie möglich berrücksichtigen. In jeder Kategorie stehen nur wenige Betten zur Verfügung.
Vorraussichtlich können wir für diesen Workshop keine Einzelzimmer im Adelhaus anbieten. Sollte sich das ändern, benachrichtigen wir diejenigen, die daran Interesse anmelden.
Wer auf Unterbringung im Einzelzimmer nicht verzichten möchte, spricht mich bitte an. Wir haben einige EZ in einem Hotel in Heiligengrabe vorgemerkt.

 

Zahlungskonditionen:

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. Wir vergeben die Plätze nach verbindlicher Anmeldung und Anzahlung. First come first serve.

Die Anzahlung i. H. v. 300,00 € ist fällig bei Anmeldung und sichert verbindlich deinen Platz.

Bitte nenne uns bei der Anmeldung deinen Unterbringungswunsch.

Nachdem die Zimmer vergeben wurden, teilen wir dir den jeweiligen Restbetrag mit. Dieser ist fällig zwei Wochen vor Beginn des Workshops zum 13.06.17 mit Banküberweisung.
Nach Absprache kann der Restbetrag bar am ersten Tag des Workshops beglichen werden. Es besteht außerdem die Möglichkeit, den Restbetrag in 100,00 €-Raten zwischen Januar und Juni 2017 zu bezahlen.

Bankverbindung: DE77700202703350216862, Swift HYVEDEMMXXX

Stornierung deiner Teilnahme:

Für die Organisation dieses Workshops ist für uns eine gewisse Planungssicherheit notwendig. Bitte beachte, dass daher der Anzahlungbetrag nicht erstattbar ist. Solltest du am Workshop wider Erwarten nicht teilnehmen können, erstatten wir diesen Betrag nicht zurück.

Es steht dir frei, nach Absprache mit uns einen Ersatzteilnehmer zu stellen, der deine Anzahlung übernimmt.

Storno bis 27.02.2017 AZ verfällt
Storno bis 27.05.2017 50% des Workshoppreises ./. AZ 300,00 €, sofort fällig
Storno bis 13.06.2017 90% des Workshoppreises ./. AZ 300,00 €, sofort fällig
Storno bis 27.06.2017 100% des Workshoppreises ./. AZ 300,00 €, sofort fällig

Bei Abbruch des Workshops duch den Teilnehmer erfolgt keine Erstattung.

Mit deiner Anzahlung stimmtst du diesen Bedingungen zu.

Sollte dieser Workshop aus unvorhersehbaren Gründen nicht stattfinden können, erstatten wir umgehend sämtliche bereits geleisteten Beträge zurück.

Eight Corners of Heaven Mirror Gong

The Eight Corners of Heaven Mirror Gong was developed in collaboration with the Gong Master “Don Conreaux”. This gong features a unique appearance with ancient mysterious symbols set against a mirror finish. The eight runic glyphs represent the cycle of life and suggest that the sound of the gong originates in the eight corners of heaven propelling the cycle of life on earth. Both sides of the gong are finished with a mirror surface allowing the player to see himself, listeners, or other gong players in an ensemble. This is also beneficial in meditation and therapy use for self-mirroring and reflecting surrounding lights.

15178180_1807892409426716_7199417500622912363_nDie Arbeit mit und an diesem Gong ist wichtiger Bestandteil des Workshops.

Für Interessenten am Eight Corners of Heaven Mirror Gong:

Dieser Gong kann bei uns jetzt bestellt werden und wird zum Workshopbeginn vor Ort für dich bereit stehen. Auf Wunsch signiert Don diesen Gong für dich.

Wir haben einen Eight Corners of Heaven Mirror Gong in unserem Showroom in Berlin zur Verfügung. Dort kann er gerne angespielt werden

Eight Corners of Heaven, 32“         1.899,0

Gongs

Wir bitten die Teilnehmer soweit vorhanden, eigene Gongs, Stands und Mallets mitzubringen. Wer eine Shrutibox besitzt, bringt diese auch gerne mit. Darüber hinaus werden einige Gongs vor Ort zur Verfügung stehen.

Veranstaltungsort: Adelhaus, Hauptstraße 3, Wilmersdorf bei Heiligengrabe

www.adelhaus.de

Veranstalter: Adelhaus GbR, Kay Karl und Tomas Adel

Anfahrt:

mit der Bahn

Regionalbahn Richtung Wittemberge (Abfahrt z.B. Gesundbrunnen, Hennigsdorf, Spandau), Haltestation: Heiligengrabe. Von dort sind es 3 km durch eine Eichenallee. Nach Absprache holen wir am Bahnhof ab.

mit dem Auto

von Berlin A24 Richtung Hamburg, Ausfahrt Pritzwalk, rechts durch Heiligengrabe, am Ortsende rechts Richtung Wernikow/Maulbeerwalde, nach Bahnübergang links, 3 km bis Wilmersdorf, ADELHAUS liegt kurz vor dem Ortsende auf der rechten Seite (gegenüber einer freien Wiese)

Don´s Bitte

Don´s Anliegen ist es, in seinen Workshops so viel Wissen, Weisheit und Wahrheit zu vermitteln, wie möglich. Es ist sein und unser Wunsch, dass jeder Teilnehmer mit dem großtmöglichen Wissen und Inspiration nach Hause fährt. Die Workshoptage sind intensiv und wir werden viele verschiedene Themen berühren. Don bittet darum, dass die Teilnehmer bereits im Vorfeld ihre Fragen sammeln und Themenschwerpunkte formulieren, die sie persönlich interessieren.

Ich werde mich ca 4 Wochen vor Workshopbeinng bei euch melden und sammle eure Fragen ein. Wir sind sehr interessiert an euren Fragen, Wünschen und an den Themen, die sich daraus ergeben.

Lasst uns nicht zögerlich mit Fragen sein. Dies ist die eine, seltene Gelegenheit, von einem ganz besonderen GongMaster direkt zu lernen!

Don spricht nur Englisch. Ich habe Don bei früheren workshops übersetzt und werde dies teilweise auch hier tun. Ich bin keine berufliche Übersetzerin und es besteht kein Anspruch auf eine Übersetzung.

Fragen zu diesem besonderen Workshop beantworte ich gerne.

Kay Karl

 


ANMELDUNG